Sonntag, 23. Juni 2013

UPDATE! {Haartortur} Was meine Haare schon alles aushalten mussten und noch müssen :D

Hallo meine Kekschen, 

heute wollte ich euch mal etwas über meine Haare erzählen, schließlich sind sie es, die man bei mir wohl als erstes sieht (warum nur :D) 
Das hier wird also ein Haar-lastiger Post, ich werde euch sagen was ich benutze, wie ich es benutze, was ich entpfehlen kann etc. 
Einen Post zu meiner Lieblingsmarke für krasse, unnatürliche Farben, La Riche Directions, findet ihr hier

Aber es gibt da so einige Neuigkeiten, da ich mich durch mehrere Farben durchprobiert habe und weitere Reviews geben kann^^ Also ein bisschen ausgefeilter als damals :D

Was benutze ich?
Ich verwende La Riche Directions Haarfarben. Man kann sie sehr sehr einfach bekommen, entweder übers Internet, in Szeneläden oder Friseurgeschäften. Der Preis variiert stark, zwischen 4,50€-9,00€ habe ich schon alles gesehen. 

Ich kann euch aber den Hagelshop sehr ans Herz legen, denn die Farben sind dort wirklich zu moderaten Preisen erwerbbar, man wird wirklich über alles informiert und man bekommt tolle Pröbchen. 

Mittlerweile benutze ich auch den La Riche Directions Conditioner, ich wollte dem mal eine Chance geben und muss sagen ich bin begeistert! Er hält die Farbe NOCH länger im Haar, was mir natürlich sehr gefällt. Er kostet 3,91€ (bei Hagelshop.de) und es sind 150ml enthalten, also eine gute Menge. 

Außerdem verwende ich mittlerweile keine Drogerie-Blondierung mehr, da ich gemerkt habe, wie kaputt sie die Haare machen und wie wenig gut sie sind. Versteht ihr, was ich meine? Ich habe mir aus Jux und Tollerei einfach mal eine Wasserstoffperoxid-Entwickleremulsion bei Amazon.de bestellt, ziemlich günstig für 1l Emulsion. Ich habe mir gleich die 12% gekauft, ich weiß man sollte nicht so aggressiv mit seinem Haar umgehen, aber meine Haare halten das aus. Kauft euch lieber eine 6% oder 9%, da seid ihr auf der sicheren Seite. Außerdem habe ich mir noch Blondierungspulver gekauft, 500g. Man mischt diese beiden Dinge Emulsion : Pulver 2:1. Ich weiß nicht mehr wie viel ich bezahlt habe, es war aber auf jeden Fall unter 10€

Also kurz zusammengefasst: 
- Blondierungspulver und Entwickleremulsion zum Bleichen
- Silbershampoo, um ggf. den Gelbstich aus meinen Haaren zu ziehen (Swiss-O-Par kann 
  ich nur empfehlen^^)
- La Riche Directions Farben (welche ihr mögt, die Auswahl ist riesig^^) 
- La Riche Directions Farbschutzconditioner (so ca. 2-3x die Woche, ich versuche meine 
  Haare so wenig wie möglich zu waschen)
- Färbeschale und Färbepinsel
- Gummihandschuhe, sonst habt ihr lange was von den Farben...auf euren Händen! :D (ich 
  nehme die Haushaltshandschuhe im 100er Pack von dm^^)


Wie färbe ich meine Haare?

Das ist eigentlich ganz einfach :D
Gehen wir davon aus, dass die Haare noch nicht blondiert sind. Und bitte, macht das nicht nach, sofern ihr Anfänger im Blondieren seid. Ich weiß was meine Haare vertragen, ohne total kaputt zu gehen und ohne auszufallen etc.

Ich blondiere mir meine Haare so selten wie es geht, damit sie auch Zeit haben, sich wieder zu regenerieren. Aber für wirklich unnatürliche, knallige Farben ist Blondieren einfach ein MUSS. 
Ich mische die Emulsion und das Pulver an und verteile es auf meinen Haaren. Es sollte eine schöne, glatte Paste ergeben. Danach warte ich ca. 1 Std und spüle die Blondierung aus.
Da es mir meist nicht reicht, einmal zu blondieren, knalle ich meine Haare mit Conditioner zu, damit sie wenigstens ein bisschen Pflege bekommen.
Ich warte 2 Tage (MACHT DAS NICHT, WENN IHR ANFÄNGER SEID!!! Wartet lieber länger, damit sich die Haare erholen können) und blondiere erneut, damit sie wirklich hell sind.

Danach verwende ich keinen Conditioner mehr, da sich die Schuppenschicht nicht mehr schließen soll, sonst haftet die Farbe nicht so gut am Haar. Aber ich benutze Silbershampoo, z.B von Swiss-O-Par, mit dem ich den Gelbstich neutralisiere.

Danach wird gefärbt.

Je nach dem, was ich machen will, teile ich meine Haare in dementsprechend viele Teile ab. Zur Zeit habe ich vier verschiedene Farben auf 5 verschiedenen Partien meines Haares, also teile ich 5 Partien ab.
Ich arbeite mich immer von unten nach oben beim Färben. Also fange ich unten an, verteile die Farbe auf den Haaren und verpacke sie in Alufolie. Danach geht es immer so weiter bis alles mit der jeweiligen Farbe bedeckt ist. 

Und dann heißt es WARTEN! Je länger die Farbe auf dem Haar bleibt, desto brillianter wird die Farbe und desto länger hält sie auch.
Ich lasse sie meist zwischen 3-6 Stunden auf dem Haar, je nach dem wie lange ich Zeit habe. 

Danach auswaschen, den La Riche Directions Farbschutzconditioner drauf, einwirken lassen, trocknen und fönen. FERTIG! 


Wie schaffe ich es, die Farbe so lange aufrecht zu erhalten?

Wieder ganz einfach: Nicht so oft Haare waschen, wenn dann sehr kalt und mit Colorschutzshampoo. 
Jedes Haarewaschen zieht Farbe aus euren Haaren, also versucht es so lange wie möglich aufzuschieben. Tägliches Haarewaschen ist eh nicht gut für die Haare ;)
Außerdem: Benutzt nicht zu viel Haarstylingprodukte wie Haarspray. Auch solche Sachen ziehen die Farbe aus euren Haaren. Also nur im äußersten Notfall benutzen ;)
Wenn ihr eure Haare nur einfarbig tönt, z.B Blau, Rot, Türkis etc., mischt ein wenig von der Tönung in euren Conditioner, das funktioniert dann wie eine Farbauffrischung während der Dusche ;) So bleibt es länger in euren Haaren. 
Ich muss ehrlich sagen, ich finde das Directions sowieso ziemlich lange in den Haaren bleibt, dafür dass es nur eine direktziehende Tönung ist, das heißt, die Farbpartikel legen sich nur UM euer Haar (Deshalb wäscht sich das auch so schnell raus). 

(Bewertung: + bis ++++, + bedeutet gefiel mir nicht, ++++ gefiel mir wirklich super)
Welche Farben habe ich schon benutzt?

Manic Panic Atomic Turquoise: 
Schönes Türkis, hielt aber nur sehr kurz. Außerdem mag ich die Textur dieser Farbe nicht, ist mir viel zu flüssig. Bewertung +
Deshalb mag ich Directions lieber^^ 


Directions:
Turquoise
Hält sehr sehr lange, habe ich auch mit Blondieren nicht rausbekommen. Werde mal Turquoise mit Conditioner vermischen, um ein helleres Ergebnis zu bekommen. 
Bewertung +++

Midnight Blue:
Mein Lieblingsblau. Es wird schön dunkel sofort nach dem Färben, wäscht sich dann schön bis zu einem hellen Blau raus. Hält auch wirklich lange für ein Blau. Bewertung ++++

Neon Blue
Schönes Blau, eher lilastichig, hat sich allerdings schnell rausgewaschen. Gefiel mir durch den Lilastich nicht so wirklich. Bewertung ++ 

Plum:
Ein wunderschönes Violett, sehr kräftig und auch stabil was die Farberhaltung angeht, bleibt lange im Haar. Wirklich schön. Bewertung +++

Lavender:

Hat bei mir leider gar nicht funktioniert, da meine Haare zu "dunkel" waren. Funktioniert nur auf wirklich weiß-blondem Haar. Bewertung + (vorerst)

Flamingo Pink:
Kräftiges Pink, wäscht sich aber schnell raus. Dafür über schöne Pink- und Rosastufen. Aber es hält einfach nicht so lange. Bewertung ++

Poppy Red:
Schönes Rot, allerdings hoher Pink-Anteil. Wäscht sich auch dementsprechend Pink bzw Rosa aus. Und das ziemlich schnell. Aber an sich eine schöne Farbe! Bewertung +++

Vermillion Red:
Kupfer- bzw. orangestichiges Rot. Wird sehr rostfarben beim Auswaschen. Aber an sich eine hübsche Alternative zum normalen Rot. Bewertung ++

Tangerine:
Dunkles Orange. Nicht so knallig, eher etwas gedeckt (so gedeckt ein Orange auch sein kann :D). Wäscht sich nicht so schnell raus, aber dennoch zügig. Bewertung +++

Mandarine:


Helleres Orange als Tangerine. Knallt weitaus mehr, hält allerdings nicht so lange wie Tangerine. Aber dennoch in Ordnung. Bewertung ++

Silver Toner:
Benutze ich sehr gerne zur Zeit. Macht meine Haare wirklich schön silber, zuerst dunkler, dann etwas heller werdend. Aber geht niemals ganz raus. Das mag ich daran :) Allerdings bluten die anderen Farben so hinein, dass sich die Farbe an "Nahtstellen" verfärbt. Aber damit komme ich klar. Bewertung ++++

Auf jeden Fall werde ich mich noch durch die restlichen Rot- und Blautöne testen :) Die interessieren mich brennend^^

Und hier noch ein paar Bilder meiner "Haarreise" :D
                         
                             Der brave Anfang (2011)                    Schon etwas wilder (Japanfest Augsburg 2012)    

                     Blau, Türkis, Lila, Pink (Sommer 2012)     Midnight Blue, Flamingo Pink, Turqouise, Plum (2012)


    Flamingo Pink ausgetauscht durch Poppy Red 




                                Silver, Neon blue, Poppy Red



Poppy Red mit Vermillion Red, Mandarine und Tangerine gemischt, damit der Pinkstich rausgeht. Außerdem ist eine Mischung aus Mandarine und Tangerine auf der rechten (hier linken) Seite. 
Also:
Silver, Mischung aus PR, VR, M und T, Mischung aus M und T, Midnight Blue, Silver

So sehen meine Haare jetzt aus :) Ich hab mich mal wieder für was anderes entschieden^^ 
Hier seht ihr Directions Plum im Pony (kam Aubergine raus durch Reste des Rot nach dem Blondieren, aber ich mags :D), Directions Turquoise mit sehr viel Conditioner vermischt damit es dieses Bubblegum-Blau ergibt, und unten drunter Directions Poppy Red, wird aber jetzt durch Directions Rose Red ausgetauscht. Bilder folgen dann ;).

EDIT: 

Hier GANZ AKTUELLE FOTOS :) Ich hab das Farbarrangement geändert^^ Plum weiterhin im Pony und an den Seite, Rose Red an der kürzeren Seite und Turqouise mit viel Conditioner auf dem Rest des Hinterkopfs. Ich habe einen Klecks Midnight Blue in ddas Türkis gegeben, um es blaustichiger zu bekommen *3*




Ich hoffe meine kleine Haar(tor)t(o)ur hat euch gefallen :D 

Färbt ihr euch auch die Haare knallig? Beim Friseur oder lieber auf eigene Faust? Was sind eure Lieblingsmarken bzw euer "heiliger Gral"?
Schreibt es einfach in die Kommentare, ich bin gespannt auf andere Erfahrungen und Empfehlungen :) 


Bis Bald~
Euer Terrorkeks~










7 Kommentare:

Aimie Chérise hat gesagt…

Mit meinen Haaren lässt sich nichts machen >.< asiatische Haare eben >.<

Liebste Grüße vom Nachtschwärmer :)
Aimie

http://www.channelofcreation.com/

RitsukaShiroyama's Blog hat gesagt…

Directions.. Eindeutig.. Ich habe es erst mit Stargazer probiert. Aber anstatt das sie Lila wurden.. Naja.. nach dem Färben war ich so grau wie davor (oder sogar noch grauer? o___o) auf jedenfall bleibe ich den Directions nun treu.. (^_−)☆

terrorkeks-tatsurô hat gesagt…

Ach du armes~ Ich glaube,meine Haare haben sich mittlerweile einfach kampflos ergeben ;) Die wissen, dass sie da durch müssen XD

terrorkeks-tatsurô hat gesagt…

Hach ja...Du hast mich ja damals in Berlin erst auf die Directions gebracht :P Sonst wäre ich damit wohl noch nicht in Kontakt getreten XD
Stargazer hab ich noch nicht probiert...Ich würde gerne mal Fudge Paintbox ausprobieren...Oder Headshot >.< Aber die sind viel teurer als die guten Directions :D

Allie hat gesagt…

Das pinkblau finde ich am Schönsten!
Habe meine Haare jetzt länger nicht gefärbt, aber hatte lange knallrote Haare und zwischendurch dann mal grüne Spitzen.
Meine Naturhaarfarbe gefällt mir momentan aber ganz gut :D
Alles Liebe
Allie

RitsukaShiroyama's Blog hat gesagt…

Ja, Headshot würden mich auch reizen.. Kann dir gerne die von Stargazer noch mitbringen.. Vielleicht gehen die bei dir besser an als bei mir ^^''

terrorkeks-tatsurô hat gesagt…

Danke^^ Mittlerweile sind sie ja wieder ganz anders wie man sieht, das gefällt mir total <3
Ich werde meine Naturhaarfarbe noch lange genug sehen, deshalb dachte ich mir jetzt Party aufm Kopf ;)

Kommentar veröffentlichen